Diario del proyecto Lebensraum Zoo

12 de junio de 2024

Tiergarten Nürnberg - Der Landschaftszoo

Der Tiergarten Nürnberg zählt zu den schönsten zoologischen Gärten Europas. Die weitläufige Waldparkanlage präsentiert sich mit zerklüfteten Felsformationen aus rotem Sandstein, jahrhundertealten Bäumen sowie idyllischen Auen- und Weiherlandschaften. Ein einzigartiges Zusammenspiel von Landschaft und Tierwelt bietet echte Erlebnisse und richtige Erholung für kleine und große Besucher. Nähere Informationen unter: https://tiergarten.nuernberg.de/entdecken/hoehepunkte/landschaftszoo.html

Publicado el 12 de junio de 2024 por uni1ffm uni1ffm | 0 comentarios | Deja un comentario

30 de mayo de 2024

Lebensraum Zoo - Heimat für einheimische Tierarten

Der Zoo Heidelberg bietet nicht nur Lebensraum für die Zootiere, sondern ist auch ein Ort, an dem heimische Tierarten willkommen sind. Immer wieder huscht ein Eichhörnchen über die Besucherwege, im Sommer sind die Störche regelmäßig zu Gast, auf der Trockenmauer tummeln sich Eidechsen, Stockenten schwimmen auf den Seen und Vögel brüten in den Büschen. Insekten schwirren über die Wiesen oder halten sich an den Blüten der Pflanzen auf. Wer genau hinsieht, kann zahlreiche heimische Tierarten bei einem Zoobesuch entdecken.
Nähere Informationen unter: https://www.zoo-heidelberg.de/unsere-tiere/lebensraum-zoo/

Publicado el 30 de mayo de 2024 por uni1ffm uni1ffm | 0 comentarios | Deja un comentario

ZURÜCK ZUR NATUR!

Die Vereinten Nationen (UN) haben das Zeitfenster 2021-2030 zur UN-Dekade für die Wiederherstellung von Ökosystemen erklärt. Viele Staaten, Organisationen oder Initiativen unterstützen dieses Vorhaben bereits – auch Zoo und Tierpark Berlin sind als offizielle Akteure mit dabei. Das gemeinsame Ziel: Eine starke und gesellschaftlich breit verankerte weltweite Bewegung, die die Wiederherstellung der Ökosysteme sowohl in der Politik als auch in vielen großen und kleinen Projekten und Initiativen vor Ort fördert.
Nähere Informationen unter: https://www.zoo-berlin.de/de/artenschutz/un-dekade-zur-renaturierung

Publicado el 30 de mayo de 2024 por uni1ffm uni1ffm | 0 comentarios | Deja un comentario

23 de mayo de 2024

Brachvogelschutzprojekt im Tierpark Nordhorn

Bereits seit vielen Jahren kümmert sich der Tierpark Nordhorn als regionales Arten- und Naturschutzzentrum um die Rettung und den Erhalt heimischer Wiesenvögel. Hierbei spielt der Brachvogel, in der norddeutschen Offenlandschafteine besondere Rolle.
Nähere Informationen unter: www.tierpark-nordhorn.de/brachvogelschutzprojekt-tierpark-nordhorn/

Publicado el 23 de mayo de 2024 por uni1ffm uni1ffm | 0 comentarios | Deja un comentario

Lebensraum Tiergarten

Im Tiergarten Schönbrunn wird auch auf einheimische Tierarten ein Fokus gelegt. Graureiher, Mauereidechsen, Wechselkröten und viele Tierarten mehr finden im Tiergarten beste Bedingungen zum Leben, Nahrung und Brutplätze.
Nähere Informationen unter: www.zoovienna.at/natur-und-artenschutz/lebensraum-tiergarten/

Publicado el 23 de mayo de 2024 por uni1ffm uni1ffm | 0 comentarios | Deja un comentario

Reverse the Red - Rettet die Tiere von der Roten Liste!

Der Erhalt der Biodiversität und der Klimaschutz zählen zu den zentralen Zukunftsthemen der Menschheit. In der gemeinsamen Bewegung „Reverse the Red“ bündeln der Weltzooverband WAZA und die Weltnaturschutzunion IUCN gemeinsam mit vielen weiteren Partnern ihre Kräfte, um den dramatischen Rückgang der Artenvielfalt zu stoppen. Die Rote Liste der IUCN dokumentiert das Aussterberisiko bedrohter Tierarten. Gezielte Maßnahmen sollen den Trend umkehren: von Rot zu grün!
Der Opel-Zoo ist auf verschiedene Weise aktiv eingebunden:
Nähere Informationen unter www.opel-zoo.de/de/reverse-the-red-den-artenschwund-stoppen__535/

Publicado el 23 de mayo de 2024 por uni1ffm uni1ffm | 0 comentarios | Deja un comentario

20 de marzo de 2024

Artenschutz zum Mitmachen

Der Erlebnis-Zoo Hannover beteiligt sich mit einem eigenen Projekt am Schutz der heimischen Wildtiere direkt im Zoo. Die Schaffung von geeignetem Lebensraum ist eine Möglichkeit zum Artenschutz beizutragen und hierüber zu informieren...
Nähere Informationen unter www.zoo-hannover.de/ezh-mitmachen

Publicado el 20 de marzo de 2024 por uni1ffm uni1ffm

Archivos